Zum Inhalt

Zur Navigation

Schröpfen Wien 19

Schröpfen ist eine alte Behandlungsmethode, bei der mit Hilfe eines Schröpfkopfes auf einen örtlich begrenzten Bereich der Haut ein Unterdruck ausgeübt wird.

Wirkungen des Schröpfens:

  • Schröpfen verbessert die Durchblutung der Haut und hilft damit auch bei Blutstagnation
  • Schröpfen verbessert den Stoffwechsel und damit die Regenerationsfähigkeit
  • Schröpfen hilft bei chronischen Störungen
  • Schröpfen stimuliert die Durchblutung der darunterliegenden Muskeln und hilft damit auch bei Muskelsteifigkeit
  • Schröpfen verbessert dadurch den Abfluss von Schlacken und Lymphflüssigkeit
  • Schröpfen verbessert die Absonderung von Gelenkflüssigkeit und ist hilfreich bei Gelekrheuma
  • Schröpfen wirt ausgleichend auf das Nervensystem. Dadurch hilft Schröpfen auch bei Ängsten, Sorgen, Bluthochdruck, körperlichen Schmerzen und Rheuma
  • Schröpfen arbeitet ohne toxische Nebenwirkungen

Weitere Wirkungen:

  • Cellulite, Bindegewebe, Narben, u.v.m.
  • Muskelentspannung
  • Abnehmen, Entgiftung, Entschlackung